Outfit-Fashion-Swanted-Summer-Rock-Gina Tricot-Buch-einstellung-ootd

Wie ein Buch meine Einstellung verändert hat

Momentan bin ich wieder einigermaßen im Reinen. Ich hatte euch nichts davon erzählt, aber ich war in letzter Zeit einfach mit der ganzen Situation überfordert. Ich habe Sachen total falsch eingeschätzt und habe dann sehr oft mit dem Feuer gespielt. Ich war einfach nicht zufrieden. Ich kann gar nicht sagen, womit ich nicht zufrieden war, aber es war einfach so. Manche Sachen haben mich richtig genervt. Was heißt genervt, sie haben mich richtig belastet. Das trifft es wohl eher. Also war es endlich mal an der Zeit etwas aufzuräumen. Ich musste Sachen, die ich schon länger auf meinem Haufen liegen hatte, endlich abarbeiten. Ich musste aufhören zu stapeln. Denn eines ist sicher, niemand kann tausend Dinge anfangen und nie irgendetwas zu Ende bringen. Das geht irgendwann schief.

Outfit-Fashion-Swanted-Summer-Rock-Gina Tricot-Buch-einstellung-ootd

Outfit-Fashion-Swanted-Summer-Rock-Gina Tricot-Buch-einstellung-ootd

DAS Buch

Ich habe also eingesehen, dass es Zeit ist etwas zu ändern. Ich musste endlich verhasste Dinge abarbeiten. Ich versuchte meinen Lernstoff wieder aufzuarbeiten. Das nahm ich mir ein paar Tage vor. Erst danach habe ich angefangen andere Baustellen abzuklappern. Dann ging es schon langsam vorwärts. Ich hatte wieder etwas mehr Ruhe. Hatte tatsächlich mal wieder Zeit für Dinge, die ich schon seit langer Zeit mal wieder machen wollte. Lesen zum Beispiel. Jetzt fragt ihr euch vermutlich: Was die hatte nicht mal mehr Zeit zu lesen? Nein. Die Zeit hatte ich. Ich war nur einfach vollkommen unmotiviert. Ich habe die Zeit einfach nicht wirklich genutzt, bis ich ein paar meiner anstehenden Arbeiten erledigt hatte und einen Fortschritt gesehen habe.

Mir wurde klar, was ich von Tag zu Tag und mit jedem einzelnen Schritt schon bewirken kann. Wie auch immer. Ich fing wieder an zu lesen. Ich liebe Lesen. Früher gab es Tage, da saß ich einfach nur an meiner Heizung gelehnt und habe den ganzen Tag gelesen. Ich liebe es, wie man beim Lesen die Welt um sich herum einfach so vergessen kann. Man ist dann in seiner eigenen Welt.

Ich hatte mir mal dieses Buch gekauft. Es lag schon ziemlich lange in meinem Schrank. Ich wollte es jetzt unbedingt lesen. Einmal damit angefangen, war es wirklich schwer ein Ende zu finden. Nach jeder Seite wurde meine Neugier größer und größer. Nach jedem Kapitel überlegte ich mir, wie es wohl weitergehen wird. So schnappte ich mir nach 5 Minuten Pause wieder dieses Buch und las weiter. In Rekordzeit war ich damit fertig und motiviert bis zum geht nicht mehr. Ich wollte etwas schaffen. Ich wollte plötzlich wieder trainieren, meinen Lernstoff aufholen, meine Kleidung sortieren, meine negativen Gedanken loswerden, ich wollte einfach etwas erreichen. Nach dem Buch "The Big Five for Live" von John Strelecky änderte sich meine Einstellung. Ich hatte zuvor schon zwei andere Bücher von ihm gelesen, aber dieses Buch war anders. Es hat etwas in mir verändert. Ich war motiviert. Ich wollte endlich die Reise wieder aufnehmen. MEINE Reise wieder aufnehmen. Ich war wieder bereit alles dafür zu geben, was ich vorhatte zu erreichen. Nach einer kleinen Durststrecke, kommt nun endlich wieder die Motivation zum Vorschein. Danke!

Outfit-Fashion-Swanted-Summer-Rock-Gina Tricot-Buch-einstellung-ootd

Outfit-Fashion-Swanted-Summer-Rock-Gina Tricot-Buch-einstellung-ootd

OUTFIT DETAILS

Top: Primark

Rock: Gina Tricot

Schuhe: JustFab

Outfit-Fashion-Swanted-Summer-Rock-Gina Tricot-Buch-einstellung-ootd

Outfit-Fashion-Swanted-Summer-Rock-Gina Tricot-Buch-einstellung-ootd

Falls ihr ähnliche Bücher kennt, dann lasst es mich doch bitte wissen!

Kennt ihr solche Bücher, die euer Leben auf einmal verändert haben? 

Follow us

Related Post

4 thoughts on “Wie ein Buch meine Einstellung verändert hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.