nasen-op-ultrasonic rhinplasty-beauty-lifestyle-alternative-swanted

Nasen-OP Ultrasonic Rhinoplasty: Eine neue Alternative?

Viele Frauen finden ihre Nase nicht schön genug. Einige sehen deshalb keinen Ausweg und wollen unbedingt eine Nasen-OP. Wir stellen euch in diesem Artikel eine neue, schonende Variante vor, die weniger Schmerzen und präzise Ergebnisse verspricht. 

nasen-op-ultrasonic rhinplasty-beauty-lifestyle-alternative-swanted

Picture via Pixabay

Was ist Ultrasonic Rhinoplasty?

Ob schief, krumm oder zu breit, die Nase ist einer der häufigsten Beweggründe einen operativen Eingriff zu starten. Nicht nur die Zahlen der Beauty-OPs steigen, sondern auch die technischen Möglichkeiten der Chirurgen wachsen ständig. Eine der neuesten Techniken heißt Ultrasonic Rhinoplasty. Ein schonender Eingriff, der mit weniger Schmerzen verbunden wird und präzise Ergebnisse verspricht. Ist es vielleicht momentan eine der größten Neuerungen in diesem Bereich? Wird es die Arbeit mit Ultraschall, Meißel, Raspel und Säge schon bald ersetzen können?

Die meisten Frauen kommen mit hochfrequenten Schallwellen (Ultraschall) bei der ersten Schwangerschaft in Berührung. Nun kommen auch die Nasen-Chirurgen auf den Geschmack. Vor allem zur Bearbeitung von knöchernen Strukturen des Nasenrückens und der Seitenwände, wie es bei vielen Korrekturen der Nase notwendig ist.

Wie läuft die Behandlung ab?

Grundsätzlich verläuft die Korrektur ähnlich ab. Zuerst findet eine ausführliche Beratung statt, wo man über Risiken, Kosten, Ablauf und natürlich über die persönlichen Wünsche spricht. Dann geht es endlich los! Über einen Quarz, der durch elektrische Ströme in Schwingung gebracht wird, gelangen die Ultraschallwellen über das Gerät an den Knochen, der zuvor freigelegt wurde. Durch einen bestimmten Frequenzbereich kann dieser dann präpariert, abgetragen oder genau getrennt werden, wie es zum Beispiel bei einem Höcker notwendig ist.

Irgendwelche Vorteile?

Es ist deutlich schonender, da durch die Arbeit mit dem Ultraschall Verletzungen des Weichgewebes in der Nase mit all seinen Knorpeln und Blutgefäßen gemindert sind. Auch die Schleimhäute werden weniger beansprucht und schonender behandelt. Durch diese schonende Methode kommt es weniger zu Schwellungen, Schmerzen und beschleunigt den Heilungsprozess. Was denkt ihr, ist es wirklich eine neue, schonende Methode zur üblichen Nasen-OP?

 

Follow us

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.