summer-dresses-2018-Sommerkleid-Sommerkleider-swanted-Fashion-Tippssummer-dresses-2018-Sommerkleid-Sommerkleider-swanted-Fashion-Tipps

Editor’s Choice: Sommerkleider 2018

Leute, holt eure Sommerkleider raus! Es ist hot! Kleider sind weiblich, sie lassen die Trägerin erstrahlen. Sie betonen entweder die Figur oder sie kaschieren geschickt an manchen Stellen. Denn im Frühling hat noch nicht jeder seine Bikinifigur erreicht. Welche Modelle derzeit angesagt sind und welche Passform überhaupt bei welcher Figur getragen werden sollte? Das erfahrt ihr in diesem Post.

Der perfekte Schnitt für jede Figur

Es zwickt hier und dort und ihr fühlt euch irgendwie unwohl? Dann habt ihr vermutlich nicht das richtige Kleid mit dem richtigen Schnitt erwischt. Doch welcher Schnitt passt für welche Figur?

Weibliche Kurven: Weiche, fließende Stoffe sind hier von Vorteil, außerdem sollte die Trägerin darauf achten, dass sie A-Linienkleider und Wickelkleider anzieht. Denn Schnitte, die locker über den Bauch fallen, können einige Stellen verstecken.

Auf keinen Fall sollte man in diesem Fall Etuikleider tragen, wenn man seinen Bauch kaschieren möchte. Ebenso sind Jerseystoffe nicht von Vorteil.

Kräftige Oberschenkel: Wer kräftige Schenkel hat, sollte mit Rüschen am Oberteil ablenken. Außerdem sind auch bei diesem Figurtyp fließende Stoffe und A-Linienkleider perfekt geeignet. Leicht ausgestellte Kleider sind hier ein echter Hingucker.

Kurze Beine: Wer kurze Beine hat, der sollte auch auf kurze Kleider setzen, denn das streckt die Beine optisch. Was noch für eine optische Verlängerung sorgt? Ein V-Ausschnitt und eventuell eine Knopfleiste. Frauen, die kurze Beine haben, sollten auf Midi-Kleider verzichten, weil diese Kleider die Beine noch kürzer wirken lassen.

Breite Schultern: Neckholder-Kleider oder Modelle, die die Schulter überschneiden, passen perfekt zu Frauen, die breite Schultern haben. Ebenso können One-Shoulder-Kleider gut getragen werden, denn diese schmeicheln ebenfalls der Figur. Frauen, die schmalere Schultern haben wollen, sollten aber auf jeden Fall auf große U-Boot Ausschnitte verzichten, denn das bewirkt genau das Gegenteil.

Keine Taille: Frauen, die keine Taille haben, sollten auf ausgestellte Röcke setzen. Hier gilt die Regel: Je ausgestellter der Rock, desto besser. So kann man sich ganz leicht eine Taille zaubern. Außerdem können mit Gürteln oder mit Bändern die Taille in Szene gesetzt werden. Wer sich eine Taille wünscht, der sollte in diesem Fall auf gerade geschnittene Kleider verzichten.

Sommerkleider Trend 2018

Die perfekten Schnitte für jede Figur haben wir bereits ausgearbeitet. Jetzt kommen die aktuellen Trends der Saison 2018. Niemand kann genug Sommerkleider haben, es gibt einfach für jeden Anlass das passende Modell. Dieses Jahr ist auf sämtlichen Kleidern der Blumen-Print sehr stark vertreten. Denn was bringt man mit Frühling in Verbindung? Richtig, wunderschöne Blüten. Dabei ist es sogar noch völlig egal, welcher Schnitt oder welche Farbe das Kleid hat, hauptsache es sind Blumen darauf.

Mein persönlicher Liebling unter den neuen Trends ist das Wickelkleid. Egal ob mit einem tiefen V-Ausschnitt oder einem hochgeschlossenen Kragen, das Kleid ist ein echter Hingucker. Wisst ihr, was das tolle an Wickelkleidern ist? Sie sind für ALLE Figurtypen geeignet.

Off-Shoulder war letztes Jahr, dieses Jahr kommt die One-Shoulder wieder! Entweder mit Rüschen oder mit Volant, lassen sich die Kleider perfekt mit einfarbigen Pumps kombinieren.

Das sind erst einmal die wichtigsten Sommerkleider-Trends, nun ist es an der Zeit zu shoppen! Viel Spaß 🙂

↓SHOP SUMMER DRESSES↓

SHORT

MIDI

LONG

Welche Kleider zieht ihr gerne an? Was sagt ihr zu den neuen Trends?

Swanted-Blog-Blogger-Fashion-DIY-Beauty-Lifestyle-Swantje-Melana

Follow us

Related Post

1 thought on “Editor’s Choice: Sommerkleider 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.