frau-swirl bob-hair-haricut-hairgoals-swanted-beauty-frisur-trendfrisur-frühling

Der Swirl Bob ist da – Das ist die neue Trendfrisur im Frühling

Zu jeder neuen Saison kommen neue Trends. Dieses Mal beschäftigen wir uns mit einem neuen Haartrend. Der Bob erfindet sich nämlich immer wieder neu. Dementsprechend wurde jetzt ein neuer Trend gesichtet, der sich vom Bob ableiten lässt. Genauer gesagt schauen wir auf den Swirl Bob, der nun auf dem Red Carpet von Emma Roberts getragen wurde.

frau-swirl bob-hair-haricut-hairgoals-swanted-beauty-frisur-trendfrisur-frühling

Picture via Pixabay

Was genau ist der Swirl Bob?

Zu den Frisurentrends zählt in diesem Jahr mal wieder der Bob. Allerdings wird er immer wieder neu erfunden und kommt deshalb auch in diesem Jahr mit einem neuen Charakter daher. Dieses Jahr tragen wir den Swirl Bob. Die Trendfrisur kommt mit einem gewissen Wirbel und sorgt für einen frischen Look auf unseren Köpfen. Ob Shaggy, Baby oder Long - der Swirl Bob ist eine Variante des beliebten Longbobs. Dieser Schnitt wird bis zur Schulter getragen und nicht wie sonst üblich glatt, sondern als leichte Haartolle. Ein leicht fransiger Schnitt gibt der Trägerin eine gewisse Jugendlichkeit zurück.

Wie stylt man ihn?

Eine Bob-Frisur ist vielseitig. Den neuen Frisurentrend, den schulterlangen Bob, tragen wir mit einem voluminösen Wirbel (englisch ,,swirl,,) am Haaransatz.

Wie bekommt man den Wirbel hin? Zuerst sollte man einen Seitenscheitel ziehen. Die Haare, die ins Gesicht fallen, werden leicht antoupiert und mit einem Föhn und einer Rundbürste nach oben gezogen. So zaubert man Volumen in die Haare. Am Ende den Swirl mit viel Haarspray fixieren.

Wem steht der Swirl Bob?

Grundsätzlich steht der Swirl Bob jeder Frau. Der Wirbel sorgt für einen Frischekick im Gesicht, sodass die Trägerin dadurch jünger und verspielter wirkt. Bei einer runden Gesichtsform wirkt die Frisur schmaler und feiner. Bei einem länglichen Gesicht schafft der Swirl Bob einen eleganten Look. Einfach machen 😉

Tipp:

Für den ultimativen Glamour-Effekt sorgt der Wet-Look, dazu einfach etwas Gel in die Haare geben und der ganzen Frisur ein wenig Glanz verleihen. 

Auch die Schauspielerin Lucy Hale steht auf den Longbob mit dem verspielten Wirbel.

View this post on Instagram

🖤🖤🖤

A post shared by Lucy Hale (@lucyhale) on

Follow us
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.