balayage & co-strähnen techniken 2019-haircolor-blond-blonde hair-haartrends

Balayage & Co: Das sind die Strähnen-Techniken 2019

Ihr wollt mal wieder eine optische Veränderung? Ihr möchtet aber ungern dafür Haare lassen? Wie wäre es mit einer farblichen Veränderung der Haare? Wir haben für euch die beliebtesten Strähnen-Techniken 2019, wie Balayage & Co rausgesucht, damit ihr eure Haarfarbe ganz leicht auffrischen könnt. Let's do it!

Jedes Jahr kommen und gehen neue Trends, auch in Sachen Beauty. Die letzten Jahre hat sich die Technik Balayage bei allen sehr beliebt gemacht. Jedoch gibt es mittlerweile auch noch andere Techniken, die den Look dezent oder auffällig interessanter machen. Frische Farbakzente lassen das Haar sofort erstrahlen und modern wirken. Wir bringen euch die verschiedenen Arten rundum Balayage & Co etwas näher, damit ihr selbst entscheiden könnt, mit welcher Technik ihr eure Haare aufpeppen wollt.

Babylights

Babylights sind feine Strähnen. Eine sehr beliebte Technik, die das Haar zum Strahlen bringt - wie von der Sonne geküsst. Passend zum Namen werden bei dieser Technik einzelne Farbakzente ins Haar gesetzt. Die natürliche Haarfarbe bleibt bei dieser Variante erhalten. Anders als bei dem "Two-Tone-Effekt", der Farbmethode Ombré , sollen die Babylights eher den Eindruck erwecken, als seien die Haare nur natürlich von der Sonne aufgehellt worden.

Bronde

Bronde ist die perfekte Farbe für den Sommer. Der Begriff setzt sich aus dem Englischen  "blonde" (Blond) und "brown" (Braun) zusammen. Hier werden blonde und braune Strähnen miteinander vermischt, sodass ein natürlicher Look entsteht. Abwechselnd werden also blonde und braune Strähnchen gesetzt, sodass sie zum Schluss, wenn man die komplette Haarpracht betrachtet, miteinander zu einem natürlichen Farbspiel vermischt werden.

Chunky Hair

Beim Chunky Hair setzt man sehr breite Block-Strähnen. Das Wort "Chunky" bedeutet so viel wie klobig oder klotzig. Bei dieser Technik werden bewusst hellere und dunklere Strähnen gesetzt, um so einen hohen Kontrast zu erzielen. Während in den 90ern beim "Chunky Hair" noch extreme Hell-Dunkel-Kontraste total angesagt waren, fallen die Block-Strähnchen heute durch softere Farbabstufungen natürlicher aus.

Sombré

Sombré ist ein natürlicher Ombré-Look. Natürlichkeit liegt in der heutigen Zeit wieder total im Trend. Dementsprechend hat sich auch die Farbtechnik Ombré weiterentwickelt. Bei dieser Technik werden harte Kanten bewusst vermieden. Die unteren Strähnen in den Längen sind zwar zwei bis drei Nuancen heller, allerdings nicht wie beim Ombré-Look vier bis sechs Stufen.

Natural Shading

Für richtige Beach Babes eignet sich das Natural Shading. Diese Technik ist perfekt für diejenigen, die sich einen Beach-Look mit leichten Blondeffekten wünschen. Die perfekte Voraussetzung für diese Technik sind mittellange Haare, die sanft auf die Schulter fallen. Bei diesem Schnitt wirken die Strähnen nämlich besonders natürlich. Die Technik ähnelt der Balayage sehr, allerdings ist sie häufig noch dezenter.

Follow us
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.