Anleitung: Künstliche Wimpern richtig aufkleben

Wer würde sich nicht über lange, dichte Wimpern freuen? Sich die Wimpern professionell bekleben zu lassen ist zwar schön, kostet aber auf Dauer auch sehr viel Geld. Ab und an hat man vielleicht auch gar keine Lust mehr darauf, jeden Tag künstliche Wimpern zu haben. Wieso sich die künstlichen Wimpern nicht einfach dann selber aufkleben, wenn man gerade Lust dazu hat? Wie das am besten geht, könnt ihr in diesem Post nachlesen.

Beauty-Wimpern richtig ankleben-Anleitung-Blog-Swanted-Künstliche Wimpern

Lange, dichte Wimpern liegen im Trend. Doch wie viele Leute haben von Natur aus solche Wimpern? Wohl die Wenigsten. Mit einem Set künstlicher Wimpern und ein wenig Übung bekommt ihr für 1-2 Tage schöne Wimpern gezaubert. Versprochen!

Anleitung: Wimpern aufkleben!

 

Was ihr benötigt:

1 Set künstliche Wimpern

Wimpernkleber

Pinzette

Wattestäbchen

evtl. eine Schere

Melana hat ihr Wimpern-Set von der Marke Kiss. Natürlich gibt es noch viele weitere Marken, die tolle Wimpern anbieten. Welche Längen, welche Formen bzw. welche Dichten zu eurem Typ passen müsst ihr selber für euch entscheiden.

So geht's!

Bevor ihr die künstlichen Wimpern nun einfach auf eure echten Wimpern klebt, solltet ihr so einiges beachten. Habt ihr euch für ein Set entschieden, heißt das noch lange nicht, dass die unechten Wimpern perfekt auf euren Wimpernkranz passen. Je nach Bedarf müsst ihr die Breite der Wimpern am äußeren Rand etwas abschneiden, sodass sich die künstlichen Wimpern perfekt am eigenen Wimpernkranz anpassen.

Bevor ihr nun die Wimpern aufklebt, sollten eure Augen fettfrei und sauber sein. Sonst kann es passieren, dass die Wimpern nicht halten. 

In einem Wimpern-Set ist meistens der passende Kleber enthalten. Diesen tragt ihr nun auf den Wimpernkranz der Fake-Lashes auf. Achtet darauf, dass es nicht zu viel wird, sonst gibt es unschöne Rückstände auf den Augen.

Beauty-Wimpern richtig ankleben-Anleitung-Blog-Swanted-Künstliche Wimpern-Kiss

Auch wenn ihr den Kleber schon auf die Fake-Lashes getupft habt, klebt die Wimpern immer noch nicht an eure echten Wimpern. Erst einmal solltet ihr den Kleber ein bisschen antrocknen lassen. Wird der weiße Kleber etwas bläulich, könnt ihr endlich loslegen. 

Künstliche Wimpern sollten so dicht wie möglich am echten Wimpernkranz angebracht werden. Drückt die künstlichen Wimpern zuerst in der Mitte fest, dann arbeitet ihr euch nach innen und anschließend nach außen vor.

Gut trocknen lassen!

Damit die Fake-Lashes nicht so künstlich aussehen, solltet ihr eure Wimpern inkl. künstliche Wimpern noch einmal mit eurer Mascara schminken. So werden die echten Wimpern mit den Künstlichen verbunden.

Fertig sind die Klimper-Wimpern!

Beauty-Wimpern richtig ankleben-Anleitung-Blog-Swanted-Künstliche Wimpern-Kiss

Beauty-Wimpern richtig ankleben-Anleitung-Blog-Swanted-Künstliche Wimpern-Kiss

Beauty-Wimpern richtig ankleben-Anleitung-Blog-Swanted-Künstliche Wimpern-Kiss

Wie findet ihr die Anleitung? Steht ihr auch so auf lange, volle Wimpern?

Follow us

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.