Wie lebe ich meine Träume? Wie setze ich sie um?

In meinem letzten Outfitpost habe ich euch schon etwas über Träume erzählt. Wie man seinen Lebenstraum findet bzw. wie man ein erfülltes Leben führt. Dieser ganze Prozess findet mehr oder weniger im eigenen Kopf statt. Doch wie setzt man diese besagten Träume nun um? Wie lebt man denn nun ein erfülltes Leben? Wie soll man nun handeln, wenn man seinen Lebensweg im Kopf gefunden hat?

Outfit-Fashion-Summer-Swanted-SheIn-Superga-Hemd-Longbob

Outfit-Fashion-Summer-Swanted-SheIn-Superga-Hemd-Longbob

Träume wahr werden lassen

Was wäre wenn? Diese Frage solltet ihr euch endlich aus dem Kopf streichen. Zwar ist positiv denken der erste Schritt zur Besserung, aber keinesfalls sollte man mit seinen Gedanken auf einer Stelle stehen bleiben. Wir sollten uns eigentlich Fragen: Wie kann ich etwas schaffen? Es wäre doch sonst viel zu schade um unser Können, oder nicht?

Unbegrenzte Möglichkeiten. Das Leben bietet einem unbegrenzte Möglichkeiten. Es stehen uns viele Türen offen. Man kann viele Chancen nutzen oder sich aber auch leicht verlaufen. Deswegen sollte man sich über seine Stärken und Schwächen Gedanken machen und herausfinden, was einem wirklich Spaß macht.

Motivation. Um motiviert zu sein, solltet ihr euch euren Traum ständig vor Augen halten. Durchlebt ihn so oft wie es geht. 

Die Vergangenheit ruhen lassen. Ein ganz wichtiger Stichpunkt. Bevor man seine Träume erreichen kann, sollte man seine Vergangenheit aufräumen. Habt ihr etwas Schlimmes erlebt? Stört euch sonst etwas an der Vergangenheit? Seid ehrlich zu euch. Schließt mit den Momenten ab und schaut in die Zukunft. 

Dankbar sein. Denkt nicht andauernd darüber nach, was euch fehlt. Seid dankbar für das, was ihr habt. Bezieht bei glücklichen Momenten alle Sinne mit ein. Wenn ihr gerne spazieren geht, dann lasst euch auf die Natur ein. Wir nehmen nämlich die Schönheit unserer Umgebung viel zu selten BEWUSST wahr. 

Ist die Umsetzung planbar? Nein. Bestimmt nicht. Hört auf all eure Zeit zu verplanen. Lasst ein paar Tage frei für unerforschte Dinge. Wenn man sich für Unbekannte Sachen öffnet, passieren oft wundervolle Dinge. Glück oder Zufall. Das entscheidet ihr in diesem Moment. Nur eines muss euch klar sein, nichts kommt von alleine. Auch Glück muss erarbeitet werden. Arbeitet an euch. 

Und...

Niemals aufgeben!

Outfit-Fashion-Summer-Swanted-SheIn-Superga-Hemd-Longbob

Outfit-Fashion-Summer-Swanted-SheIn-Superga-Hemd-Longbob

Outfit-Fashion-Summer-Swanted-SheIn-Superga-Hemd-Longbob

Outfit-Fashion-Summer-Swanted-SheIn-Superga-Hemd-Longbob


Hemd: H&M

Hose: Primark

Tasche: SheIn

Schuhe: Superga


Outfit-Fashion-Summer-Swanted-SheIn-Superga-Hemd-Longbob

Outfit-Fashion-Summer-Swanted-SheIn-Superga-Hemd-Longbob

Nun macht euch an die Arbeit und verwirklicht eure Träume. Und immer daran denken: Niemals aufgeben! 

In meinem nächsten Outfitpost werde ich euch dann Tipps geben, wie ihr mit Rückschlägen fertig werdet. Es kann ja schließlich nicht immer alles nach Plan laufen. Wäre ja auch irgendwie langweilig 😉

Wie findet ihr das Outfit? 

Eure Swantje 

Please follow me:

Related Post

Comments

    • Swanted
      29. August 2017 / 13:49

      Danke dir 🙂 Ja ich finde sie auch total toll 🙂
      Liebe Grüße zurück 🙂

      View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.