Stadt, Land, Fluss. Internet.

Stadt. Land. Fluss. Ich lebe auf dem Land. In einem Dorf. Ungefähr 1.300 Einwohner. Eine Fläche von 37,1 Quadratkilometern. Viel Fläche. Wenig Einwohner. Viel Tratsch. Zu viel Klatsch und Tratsch. Dort wohnen eben viele alte Leute. Sie sind froh, wenn mal etwas Aufregendes passiert. Wenn so eine komische Tussi vor ihrem Haus steht und von ihrem Freund fotografiert wird. Es ist halt spannend. Es ist was anderes. Man sieht...Ich sehe ganz genau wie sie ihre frisch gewaschenen Gardinen verschieben, um einen besseren Blick erhaschen zu können.

Man spürt ihre Blicke.

Man spürt ihre durchdringenden Blicke. Ihre Neugierde.

Warum wird man hier eigentlich ständig zum Gesprächsthema? Warum ist man selbst der Hauptakteur im Zirkus? Warum steht man ständig im Mittelpunkt? Warum wird man andauernd von allen Leuten ganz genau ins Visier genommen? Warum wissen sie teilweise mehr über einen als man selbst? Das liebe Leute, ist das Leben auf dem Land. Im Dorf. Jeder kennt jeden. Nichts bleibt unbeobachtet. Der neueste Klatsch und Tratsch wird wie ein Lauffeuer verbreitet. Es geht so schnell. Die Flamme ist kaum erloschen und schon wird das nächste Feuer entfacht. Allerdings muss ich sagen: Ich mag nicht im Mittelpunkt stehen. Ich mag nicht, wenn die Leute mit dem Finger auf dich zeigen und sagen: Ist das nicht die Tochter von? Hat die da nicht sowas im Internet? Mit Klamotten und so?

Viele von euch sagen sich jetzt bestimmt: Hat sie doch selbst schuld, wenn sie einen Blog hat?

Ja und Nein.

Auf dem Land ist man immer der Mittelpunkt.

Nur weil ich mich auf meinen Bildern präsentiere und täglich bei Instagram etwas poste, heißt das noch lange nicht, dass ich im realen Leben im Mittelpunkt stehen möchte. Eigentlich war bzw. bin ich im realen Leben immer diejenige, die möglichst wenig auffallen möchte. Ich bin zurückhaltend. Ich muss nicht die Erste an der neu aufgemachten Kasse im Supermarkt sein. Ich stehe im Sommer nicht den ganzen Tag VORNE im Garten und warte darauf, dass jemand zum Reden kommt. Ich muss mich nicht bei jeder Dorfangelegenheit einmischen. Ich muss nicht im Mittelpunkt stehen. Ich WILL nicht im Mittelpunkt stehen. Deswegen mag ich es einfach nicht auf dem Land zu leben. Auf dem Land ist man nämlich immer der Mittelpunkt. Egal was man macht. Es wird geteilt. Heiß diskutiert. Analysiert. Dennoch...

Im Internet passiert dies auch. Man bekommt es vielleicht nur nicht so direkt mit. Man sieht täglich die stillen Beobachter. Ganz heimlich.

Ihre durchdringenden Blicke.

Ihre Anwesenheit.

Man weiß, dass sie einen beobachten. 

Sie schauen sich jeden Tag deine Sachen an. Deine Story. Deinen neuen Post. Sind immer Up-to-date. Liken? Ne wieso denn? Kommentieren? Nein. Ein persönliches Feedback geben? Ach was! Sich darüber lustig machen? Eventuell schon. Die Leute auf dem Land diskutieren alles, weil sie neugierig sind. Sie finden es aufregend. Spannend. Ist noch in Ordnung, denke ich. Die Leute im Internet? Sie beobachten dich, weil sie denken, sie können dich verunsichern. Sie denken es ist cool sich über andere lustig zu machen. Die anonymen Leute verbreiten ihre Wut im Internet. Im Internet sind sie stark. Im realen Leben? Feige. Hört auf die ganze Zeit nur zu beobachten. Hört endlich auf stiller Beobachter zu sein. Hört auf, andere ohne Grund übers Internet schlecht zu machen. Hört auf, euch über andere lustig zu machen. Wisst ihr was lustig ist? Die Leute, die andere Leute andauernd beobachten und nicht aktiv sind. Jeder freut sich über konstruktive Kritik. AUCH von den Leuten, die anscheinend nichts besseres in ihrem Leben zu tun haben, als andere Leute still und heimlich zu beobachten. Da finde ich das direkte Gerede auf dem Land doch wesentlicher attraktiver. Seid aktiv! 

Das gilt für ALLE Angelegenheiten. 

Stadt-Land-Fluss-Outfit-Fashion-Teddyfleece-Kuschelpullover-Landleben-Swanted-Asos-H&M

Stadt-Land-Fluss-Outfit-Fashion-Teddyfleece-Kuschelpullover-Landleben-Swanted-Asos-H&M

Stadt-Land-Fluss-Outfit-Fashion-Teddyfleece-Kuschelpullover-Landleben-Swanted-Asos-H&M

Stadt-Land-Fluss-Outfit-Fashion-Teddyfleece-Kuschelpullover-Landleben-Swanted-Asos-H&M


Pullover: H&M

Jeans: H&M

Schuhe: Asos

Ohrringe: Ähnliche (HIER)


Stadt-Land-Fluss-Outfit-Fashion-Teddyfleece-Kuschelpullover-Landleben-Swanted-Asos-H&M

Stadt-Land-Fluss-Outfit-Fashion-Teddyfleece-Kuschelpullover-Landleben-Swanted-Asos-H&M

Wohnt ihr in der Stadt oder auf dem Land? Wo würdet ihr lieber wohnen, wenn ihr frei entscheiden könntet?

Wie findet ihr das Outfit?

Swantje & Melana

Please follow me:

Related Post

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.