Setz doch mal die Mut-Mütze auf?

Accessoires sind auch im Winter ein großes Thema. Vor allem Mützen. Eine Mütze ist zu der kalten Jahreszeit ein absolutes MUSS. Wurde die Mütze bei kalten Temperaturen auf dem Weihnachtsmarkt vergessen, dann kann es schon mal passieren, dass die Ohren sich am nächsten Tag beschweren werden. So ist das nun mal. Zum Winter gibt es kaum einen Menschen, der keine Mütze trägt. Manche Menschen tragen auch so Mützen. Sie tragen sie nicht nur bei kalten Temperaturen. Sie fühlen sich auch sonst mit ihnen wohl. Sie sind ein stylischer Begleiter in allen Lebenslagen. Ob es die warme Wintermütze ist oder die Baskenmütze (wie in DIESEM Post).

Mützen sind da, um zu wärmen. Manchen bringt sie Selbstvertrauen. Manchmal können sie einfach nur als stylisches Accessoire dienen. Sie können den Bad-Hair-Day gut kaschieren und man kann sich mit ihnen ein bisschen mehr verstecken. Manche wollen sie einfach nur aufsetzen, um sie dann tief ins Gesicht zu ziehen, um sich zu verbergen. Was meint ihr, warum so viele Stars Mützen in ihrer Freizeit tragen? Eben weil sie nicht erkannt werden wollen. 

Kindern wird zum Beispiel beigebracht sich Mützen aufzusetzen, wenn sie besonderen Mut brauchen. Sie tragen dann die sogenannte Mut-Mütze. Ihnen wird gelehrt, dass sie damit alles erreichen können. 

Mützen sind vielseitig. Menschen und Style auch.

 


Die perfekte Mütze shoppen:


Welche Mützen tragt ihr? Lieber mit Bommel oder doch die schlichte Variante?

Swantje & Melana

Please follow me:

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.