Review: Lip Kit by Kylie


Meine Lieben, mich hat es auch erwischt. Ich musste eines dieser begehrten Lip Kits by Kylie haben. Ich wollte mich einfach selber überzeugen. Sie wurden tatsächlich so in den Himmel gelobt, dass ich sie nun unbedingt testen musste. Ich habe mich natürlich vorher schon schlau gelesen und hatte ein wenig Angst, dass ich keines mehr ergattern konnte. Die Teile waren nämlich innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Ich hatte da etwas mehr Glück. Ich hatte durch Zufall auf ein paar Instagram Seiten, die ein neues Restock-Datum mitteilen, rumgeschaut. Zufällig zu der Zeit (meistens 21 Uhr) wurden die Produkte aufgestockt. Ich sofort hin (Ich habe mir natürlich vorher schon Gedanken gemacht, welche ich gerne haben möchte). Mittlerweile sind die Lip Kits nicht mehr sofort ausverkauft, sodass es viel leichter ist etwas zu bestellen.

Ab mit den Sachen in den Warenkorb, Kreditkartennummer (Kreditkarte ist Pflicht) und Adresse angeben, bestellen, auf Bestätigungsmail warten, Bestätigungsmail bekommen, warten auf Versand…

Ehrlich gesagt musste man schon ein paar Tage warten, bis sie das Paket losgeschickt haben, aber dann konnte man es gut verfolgen. Nach 1-2 Wochen kam es dann bei meinem umliegenden Zollamt an. Ich musste dann noch zusätzlich ca. 13 Euro an den Zoll bezahlen. Insgesamt war ich dann bei ca. 80 für zwei Lip Kits by Kylie.

Zur Verpackung:

image

image

Die beiden Lip Kits, die ich bestellt hatte, kamen in einer schwarzen Box. Als ich die Box öffnete, kam mir auch schon das riesige Kylie Logo entgegen. Darin befand sich noch eine kleine Karte mit einer Botschaft von Kylie und die besagten beiden Lip Kits. Ich finde das Design der Box und allgemein von dem Gesamtpaket super schick. Sehr schlicht, aber aussagekräftig. Besonders gut gefällt mir das Logo mit den Lippen und dem runterlaufenden Lipstick.

Zu den Farben:

image

image

Ich habe mir zwei Nude-Töne bestellt. Im Nachhinein hätte ich mir auch gerne knalligere Farben bestellt. Ich habe mich aber für die Farben “Exposed” und “Candy K” entschieden. Beide Töne sind sehr schön anzusehen. Man kann sie wirklich zu fast jeder Veranstaltung tragen, weil sie nie nach “too much” aussehen. Ich habe mir vorher natürlich ein paar Bilder bei Instagram angeschaut und habe mich daran orientiert. Schaut euch aber bitte in Zukunft Lippen bzw. Modelle an, die auch eurem Hauttypen entsprechen, weil die Farben doch schon sehr unterschiedlich aussehen können. Das habe ich dann an mir selbst gemerkt. Irgendwie sahen die Farben an mir etwas anders aus, nicht schlecht, aber eben irgendwie anders als auf den Bildern.

Das “Werkzeug”:

image

image

Es werden pro Lip Kit ein Lipstick und ein passender Lipliner mitgeliefert. Der Lipliner ist schön cremig und lässt sich super gut auftragen. Zwar ist es schwer ihn so anzuspitzen, aber dann legt ihr ihn kurz in den Kühlschrank und lasst ihn ein wenig härter werden. Dann funktioniert es einwandfrei. Der flüssige Lipstick hat einen kleinen Applikator, mit dem das Auftragen ein Kinderspiel ist. Vorher hatte ich tatsächlich immer Probleme Lippenstift 100 Prozent genau aufzutragen, aber damit ist das tatsächlich kein Problem. Zudem reicht auch nur eine Schicht, weil der Lipstick eine sehr hohe Deckkraft hat. Nach dem Auftragen kurz antrocknen lassen, dann sollte der Lipstick schön lange halten.

Exposed:

image

Candy K:

image

Fazit:

Ich bin ehrlich überrascht von diesen guten Stücken. Ich finde es sehr wichtig, dass sie sich so gut auftragen lassen und das ist der Fall. Die Farben finde ich ebenfalls super schön.

Aber nun komme ich mal zur Haltbarkeit, was ja schließlich das Wichtigste ist. Ich muss sagen, dass sie sehr lange halten. Ich habe sie an dem Tag, wo ich sie bekommen habe, sofort ausprobiert und habe wirklich keine Rücksicht darauf genommen, was ich nun esse oder trinke. Ich habe einfach ganz normal alles wie gewohnt gemacht. Die Farbe war tatsächlich am Abend noch frisch und kräftig. Sie hielt einwandfrei. Klar würde es nicht schaden, wenn man mal noch eine Schicht rüber macht, aber es ist auf jedenfall nicht notwendig. Ich hatte noch nie einen Lippenstift, der so lange hält. Der einzige negative Punkt ist nur, dass man am Besten keine trockenen Lippen haben darf. Denn dann sieht man schon sehr doll die ganzen Trockenrisse. Um dem vorzubeugen habe ich letztens einen Beitrag über ein selbstgemachtes Lippenpeeling geschrieben (HIER).

Ansonsten bin ich komplett zufrieden. Der Preis ist natürlich etwas hochgegriffen, aber ich finde, dass es gerechtfertigt ist. Wenn man hier in Deutschland einen Lippenstift von MAC kauft, dann gibt man auch gerne mal 30 Euro aus. Das macht dann keinen großen Unterschied.

Ich hoffe euch hat meine Review gefallen.

Eure Swantje 

Please follow me:

Comments

  1. 12. August 2016 / 11:51

    Candy K ist einfach die schönste Lippenstiftfarbe! Für mich zumindest;) Momentan ist mir der Kylie Lipgloss auch zu trocken, deswegen verwende ich nur den Candy K Lipliner und allein für den hat sich die Bestellung schon gelohnt! Ich musste zum Glück keinen Zoll zahlen..

    Liebe Grüße

    Laura
    http://elluehm.com

    View Comment
    • Swanted
      13. August 2016 / 7:57

      Ohjaaaa 🙂
      Die Farbe ist wirklich toll !
      Das ist auch eine Möglichkeit 😉

      View Comment
    • Swanted
      12. August 2016 / 18:22

      Danke dir 🙂 Candy K gefällt mir auch am Besten 🙂

      View Comment
  2. 15. August 2016 / 3:15

    Danke für das ausgiebige Review. Ich finde Candy K steht dir unglaublich gut.

    Liebste Grüße und einen genialen Start in die neue Woche
    Claudia von minnja.de

    View Comment
  3. 15. August 2016 / 19:25

    Das ist ja schon doch ein stolzer Preis für zwei Lipkits irgendwie aber irgendwie auch wieder nicht. Wenn du aber sagst sie sind es wert, sollte ich mir auch mal ein paar der begehrten Stücke zulegen da ich auch schon seit längerem damit liebäugle.
    http://www.loularoon.com – Fashion, Beauty and Lifestyleblog

    View Comment
    • Swanted
      15. August 2016 / 22:56

      Das solltest du auf jedenfall. Ich habe es auch nicht bereut. Vor allem, wenn man hier sehr gute Markenprodukte kauft, dann bezahlt man schon fast den gleichen Preis. Nicht billig…leider…

      View Comment
    • Swanted
      15. August 2016 / 22:57

      Oh nein!! Schau dich mal bei Instagram um, da gibt es richtig viele Profile, die ein Restock ankündigen 🙂 Irgendwann klappt es schon 🙂

      View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.