New York Teil 4 – Handybilder

Das ist nun mein New York Teil 4. Der letzte Teil. Danach heißt es wieder: Hallo Alltag! Aber auch da muss man durch. In diesem Teil meiner New York Reihe werde ich nur Handybilder zeigen. Es sollen spontane Eindrücke sein, die ich zwischendurch mal aufgenommen habe. Unter den Bildern werde ich immer einen kleinen Text dazu verfassen.

 

Das war übrigens unser Frühstück am ersten oder zweiten Tag. Gesund sieht anders aus. Lecker war es trotzdem. Dafür haben wir Mittag immer komplett weg gelassen und uns ein schönes Abendessen gegönnt. 

Das linke Bild ist in der Nähe von unserem Hotel entstanden. Ja, auch außerhalb der Weihnachtszeit sieht man öfter mal tolle Leucht-Animationen. Das sollten sie bei uns auch mal einführen. Das macht die graue Welt gleich ein bisschen bunter.

Das rechte Bild ist in "unserer" Bäckerei entstanden. Da waren so leckere Sachen, dass wir doch einfach mal die Macarons probieren mussten. Ehrlich gesagt haben sie nicht so toll geschmeckt. Sie sahen einfach nur zum Anbeißen aus. 

 

Das ist  übrigens mein Lieblingsbild vom Rockefeller Center. Es regt irgendwie zum Nachdenken an. Und dieser Ausblick. Unbeschreiblich. Dazu muss ich auch noch mal gesondert einen Post schreiben. Meine Gedanken. An diesem Tag. In diesem Moment.

Im Dunkeln war es übrigens auch sehr schön. Ehrlich gesagt kann ich gar nicht sagen, welchen Ausblick ich schöner fand. Den am Tag oder den am Abend? Keine Ahnung. Ich war froh, dass wir uns Karten für zwei Aufstiege besorgt haben.

Dieses Bild kam bei Facebook ganz besonders gut an. Diese Stadt ist nämlich in der Nähe von meinem Wohnort und allein dieser krasse Zufall, dass wir das auf der Brooklyn Bridge sehen. So witzig. 

Links das One World Trade Center. Ein faszinierendes Gebäude. Schön anzusehen. Traurig zu wissen, was es für einen Hintergrund hat. 

Rechts sieht man den neuen Laden von Kylie Jenner. Zu dem Zeitpunkt, als wir dort waren, hat sie ihren neuen Store eröffnet. Ihr glaubt gar nicht, was dort los war. Kreischende Mädchen, sehr viele Menschen und laute Musik. Wahnsinn, was da für ein Aufwand betrieben wird.

Der Times Square. Irgendwie war ich nicht so begeistert davon. Es war zu viel los. Nicht so sauber wie in anderen Regionen. Ich fand es einfach nicht schön. Auf Bildern kommen die Anzeigen außerdem auch immer besser zur Geltung. Trotzdem muss man es mal gesehen haben.

Den haben wir auch noch irgendwo zwischen den Straßen gesehen. Ein Eiswagen. Zur Winterzeit. Naja. Eigentlich mochte ich auch nur das Design vom Wagen. Und die Musik. Typische Eiswagen Musik. 

 

Links könnt ihr meine neue Tasche sehen, die ich mir in dem Outlet Century 21 gekauft habe. Das Outlet ist direkt neben dem One World Trade Center. Ein Besuch ist es auf jeden Fall wert.

Dieses süße Kerlchen auf der rechten Seite haben wir in einem Park kurz vor der Brooklyn Bridge getroffen. Mit dabei waren gaaaanz viele Freunde von ihm. So süß. Und irgendwie so zahm.

Links waren wir schon fast wieder in Deutschland. Wir sind abends aus Newark losgeflogen und kamen morgens in Frankfurt an. Der Sonnenaufgang war so unglaublich schön.

Auf der rechten Seite sind wir über New York City geflogen. Man kann noch die Umrisse erkennen. 

 

Das war nun mein New York Teil 4. Mein letzter Teil. Ich hoffe euch haben die Bilder und die Texte gefallen. Hinterlasst mir gerne einen Kommentar für weitere New York Tipps oder erzählt mir eure New York Geschichten.

Eure Swantje

Please follow me:

Comments

  1. 23. Februar 2017 / 21:32

    Oh wow, ich lieb New York einfach so sehr! Die Stadt der Träume und deine Bilder passen so gut dazu. Ganz toller Bericht für mich als Fan der Stadt, meine Liebe. ich hoffe, dass der Alltag aber auch genau so schön wird wie NY <3
    Liebe Grüße,
    Ari

    View Comment
    • Swanted
      24. Februar 2017 / 23:08

      Die Erinnerungen muntern mich auf jeden Fall noch im Alltag auf 🙂

      View Comment
  2. 27. Februar 2017 / 9:56

    Sehr schöne Eindrücke! New York wäre ja auch mal noch ein Traum von mir 🙂

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Jana von bezauberndenana.de

    View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.