Life Collection: Überflutung von Gedanken

Ich mache mir sehr viele Gedanken. Jeden Tag frage ich mich Sachen, die anderen Leuten wahrscheinlich total egal sind. Deswegen höre ich Leuten auch sehr gerne zu. Gerade den Leuten, die ich sehr gerne mag. Ich höre mir ihre Probleme an und mache mir dazu meine Gedanken. Letztens hatte ich mit einer Freundin geredet, die totale (aber sowas von totale super mega dolle) Beziehungsprobleme hat. Auf der einen Seite sind es nicht mal Beziehungsprobleme, weil die beiden nicht mal ein Paar sind, aber auf der anderen Seite wieder schon, weil einer von beiden sich Hoffnungen macht. Irgendwie. Irgendwie auch nicht. Sie ist sich über ihre Gefühle einfach nicht im Klaren. Jeden Montag erzählt sie mir aufs Neue, was am Wochenende wieder Schlimmes passiert sei. Wie jeden Montag höre ich ihr gespannt zu. Sie erzählt mir davon, dass er beruflich andauernd woanders hin muss. Dass sie sich eigentlich schon mal gesehen haben, ‚früher‘, aber sich eigentlich gar nicht kennen. Er und Sie schreiben und telefonieren andauernd während er weg ist. Beide sind sich eigentlich einig, dass sie nur Freunde sind. Da ist meines Erachtens schon der erste Fehler. Wenn die Gefühle von Anfang an nicht klar sind, kann man denn einfach nur Freunde sein? Das sind meine ersten Gedanken. 

Nächsten Montag wieder eine neue Geschichte. Er ist wieder für ein paar Monate im selben Ort. Sie treffen sich. Reden ganz normal miteinander. Sie ist natürlich mega doll aufgeregt. Am nächsten Wochenende wird sie komplett ignoriert. Wieso??? Das sind meine zweiten Gedanken.

Am übernächsten Montag muss ich leider hören, dass er findet, dass es alles von ihr kommt. Sie hat ihn angeblich immer angerufen (Klar, wenn er nachts vor der Tür steht). Sie wird dadurch immer unsicherer, weiß einfach nicht mehr, was Sache ist. Auch, wenn er andauernd irgendwelche Andeutungen gemacht hat. Das sind meine dritten Gedanken.

Den darauffolgenden Montag kann ich es nicht fassen was ich dort hören muss. Er war schon wieder bei ihr! Mitten in der Nacht? Obwohl sie nur Freunde sein wollen? Geht das überhaupt? Wann fängt denn eine Beziehung an und wann hört eine Freundschaft auf? Vorher muss man natürlich noch erwähnen, dass er sich die ganze Woche nicht gemeldet hat und sie ebenso wenig. Meine Gedanken überfluten .

Diese Gedankengänge verfolgen mich sogar bis nach Hause. Ich mache mir Gedanken über meine Gedanken. Wieso beschäftigt mich sowas so sehr? Wieso mache ich mir solche Sorgen über Sachen, die mich eigentlich nichts angehen? Eigentlich möchte ich nach dieser Geschichte eher wissen, was die Gedanken von dem Typen sind, der sich ja anscheinend nicht sicher ist. Nicht so, wie in dem Film „Die Bestimmung“, wo sämtliche Träume und Vorstellungen ausgewertet werden können. Leider ist das nicht möglich und meine Freundin muss weiter auf ihre Gedanken, vielleicht meine Gedanken und viel besser gesagt auf ihr Bauchgefühl bzw. Herz hören…

IMG_7959

IMG_7955

Shirt: H&M

Armband: Pandora

Eure Swantje

Please follow me:

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.