Life Collection #4

Herzlich Willkommen zu einer neuen Woche und somit zu einer neuen Life Collection.

GETESTET:

Ich habe da mal was neues getestet. Eine reinigende Gesichtsmaske von Claire Fisher. Das ist eine Art Spezialmaske auf Tonerbasis zur Intensivbehandlung von Mischhaut und fettiger Haut mit Neigung zu Unreinheiten. Sie soll besänftigen, entfetten und das Hautbild verfeinern. Da ich sie erst zwei Mal getestet habe, kann ich noch nicht allzu viel sagen. Ich denke aber, dass darüber noch ein Post folgen wird. Vielleicht könnt ihr sie bis dahin auch noch ein bisschen testen, sodass wir unsere Erfahrungsberichte austauschen können? Bin auf eure Meinung gespannt.

image

POKÉMON:

Was soll man dazu noch groß sagen? Ich bin auch dem Hype verfallen. Ja… auch ich habe früher Pokémon geschaut, Karten gesammelt, ich hatte mein eigenes Kuscheltier (Pikachu) und sämtliche Spiele gespielt. Nun war ich zuerst etwas skeptisch. Irgendwie hatte ich nicht so richtig Lust darauf, aber trotzdem musste ich mal eben schauen, wie das so aussieht und wie es funktioniert. Ich habe es mir dann natürlich doch runtergeladen und  spiele auch ab und an mal. Sammle mal hier und mal da Pokémon, aber Leute?… Muss das sein, dass man seine Arbeit, seine Freunde und seine gesamte Freizeit dafür „opfert“? Muss man die ganze Zeit spielen? Klar man kommt mal raus, aber das hättet ihr auch ohne dieses Spiel gekonnt. Die Türen stehen euch jederzeit offen. Deswegen:

Ab und zu spielen: JA auf jedenfall (Es macht ja auch wirklich unglaublich viel Spaß), aber etwas deswegen vernachlässigen oder irgendwelche Unfälle bauen: Definitiv NEIN!

image

Letztes Wochenende:

Nun zum letzten Punkt meiner heutigen Life Collection. Am letzten Wochenende waren wir in Hannover oder zumindest in irgendeinem Vorort. Die Band meines Freundes (Axid Rain) hatte dort einen Auftritt in einem kleinen Club. Viel war leider nicht los, obwohl der Veranstalter uns versicherte, dass es immer ganz gut besucht sei. Na ja… Dennoch haben die Jungs wieder einen super Auftritt abgeliefert und die Leute, die vor Ort waren, waren sowas von begeistert. Jedes Mal bin ich so stolz und freu mich, dass es den Leuten so viel Spaß macht. Trotz, dass nicht so viel los war, haben wir ordentlich getanzt, gelacht und viiiel gequatscht. Leider sind wir auf der Rückfahrt in einen Stau geraten. Mitten in der Nacht standen wir dann über eine Stunde auf der voll gesperrten Autobahn. Als wir dann irgendwann mal langsam an der Unfallstelle vorbeifahren konnten (Wir waren richtig dicht dran), habe ich diesen orangen Bus gesehen, welcher auf der Strecke auch ein paar Mal an uns vorbeigehuscht ist. Die ganze Rückfahrt musste ich dann immer wieder daran denken: Was wäre gewesen, wenn wir…? Zum Glück ist das nicht so gewesen, was da nun genau passiert ist, weiß ich leider auch nicht. Genießt euer Leben, mehr kann man dazu nicht sagen.

image

image

Das war’s auch schon wieder mit meiner Life Collection. Bis dann!

Eure Swantje 

 

Please follow me:

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.