Kein Zeichen von dir. Kein Zeichen von mir.

kein zeichen von dir-swanted-swantje-outfit-text-gedanken-blanket-scarf

Wir machen gerade Frühstück. Sitzen wie immer auf der Couch. Nebenbei läuft der Fernseher. Ich frage mich tatsächlich, ob das da alles passiert. Der ganze Krieg. Dieser unglaubliche Hass. Der Terror. Ich kann es nicht glauben. Wieso überwiegt die Liebe nicht einfach?

„Hörst du mir gar nicht zu?“

Ich verstecke mich hinter meinem riesigen Schal. Er ist perfekt. Ich verstecke mich allgemein gern. Vor dir. Vor den vielen Fragen.

„Ich habe dich was gefragt!“

„Was denn?“

„Liebst du mich eigentlich noch?“

Ich überlege kurz. Mir fällt nichts ein. Stellt man so eine Frage überhaupt? Das ist doch voll gemein. Wir sind doch zusammen. Leben zusammen. Essen zusammen. Das reicht doch? Wir sind doch in einer Beziehung? Das ist doch dann selbstverständlich. Oder nicht?

„Ja klar. Wieso fragst du? Du mich denn auch?“

„Ja. Klar.“

Schweigen. Kein Zeichen von dir. Kein Zeichen von mir. Der Fernseher läuft weiter. Schweigen. Deine Körpersprache sagt alles. Frag bloß nichts mehr. Meine sagt es aber auch. Ich verstecke mich immer noch in meinem Schal. Der ist aber auch gemütlich. Ich blicke zu dir rüber. Du siehst mich nicht an.

„Ich fahr denn zur Arbeit.“

„Ok.“

Ein kleiner Kuss und du fährst. Es wiederholt sich jeden Tag. Ich sitze da und denke nach. Liebe ich dich? Irgendwie nicht. Oder doch? Ich habe keine Ahnung. Ist das wirklich Liebe? Wir leben so dahin. Haben nichts mehr zu sagen. Fühlen uns nur heimisch. Das war’s. Wissen, dass wir füreinander da sind.

Es kommt kein Zeichen von dir. Kein Zeichen von mir.

(Einfach ein kleiner Text. Nur so!)

kein zeichen von dir-swanted-swantje-outfit-text-gedanken-blanket-scarf

kein zeichen von dir-swanted-swantje-outfit-text-gedanken-blanket-scarf

kein zeichen von dir-swanted-swantje-outfit-text-gedanken-blanket-scarf

kein zeichen von dir-swanted-swantje-outfit-text-gedanken-blanket-scarf

Pullover: Street one

Hose: Bershka

Schuhe: Minnetonka

Schal: C&A (Ähnlich: HIER)

kein zeichen von dir-swanted-swantje-outfit-text-gedanken-blanket-scarf

Was ist für euch Liebe? Wie definiert ihr sie?

 Eure Swantje

 

Please follow me:

Related Post

Comments

  1. 13. Dezember 2016 / 16:26

    Auch wenn der Text nur sehr kurz ist, hat er mich doch sehr berührt. Weil es weh tut zu lesen, dass es Paare gibt, die so nebeneinander her leben. Alltag, klar. Alltag gibt es immer irgendwann. Aber das ist auch gut so. Es heißt, wir kennen uns. Wir sind aneinander gewöhnt. Wir funktionieren zusammen. Es muss nicht jeden Tag aufregend sein, ich bin froh, dass wir uns nach einem langen Arbeitstag einfach zusammen auf die Couch legen und Fernsehen. Mehr nicht. Die Planung des Abendessens löst die Planung eines heißen Dates ab. Aber das heißt nicht, dass wir selbstverständlich geworden sind. Es heißt, dass wir in uns zuhause sind. Wir kuscheln nicht mehr jeden Abend. Ich weiß, dass er da ist. Seine Nähe im Bett reicht mir, ich bin froh, dass er mir Platz lässt. Und trotzdem, kleine Gesten. Er bringt mir meine Lieblingsschokolade mit. Ich stecke Abends sein Handy an die Ladestation, wenn er mal wieder eingeschlafen ist. Wir gehen spazieren. Holen uns nur mal schnell ne Pommes. Lachen. Teilen Geschichten. Sprechen über Themen, die uns bewegen. Unsere Hobbys. Natürlich unternehmen wir auch etwas. Fahren am Wochenende ins Blaue. Stehen morgens auf um Brötchen zu holen und kommen Abends wieder mit 1000 Dingen, außer Brötchen. Wir haben getrennte Wohnungen, bei mir geschlafen habe ich lange nicht mehr. Zuhause ist da, wo er ist. Trotzdem ist es beruhigend zu wissen, dass ich einen Rückzugsort habe, Tage allein verbringen kann, mich in dem ganzen „WIR“ nicht verliere. Zusammen allein aber nicht einsam sein. Sich Platz lassen. Atmen. Lieben!

    Ganz schön lang, der Kommentar. Aber du hast gefragt, wie ich Liebe definiere. So einfach ist das nicht…

    Stay fabulous!
    Auri

    View Comment
    • Swanted
      13. Dezember 2016 / 16:34

      Wow, danke für deinen Kommentar 🙂 Ja das hört sich definitiv nach Liebe an 🙂
      Das ist wichtig, dass der andere weiß, dass man da ist. Dennoch braucht man auch Zeit für sich. Perfekt geschrieben 🙂

      View Comment
      • 13. Dezember 2016 / 16:45

        Haha, ja… Hat uns aber auch drei Anläufe gekostet, bis wir das ganze endlich auf die Kette bekommen haben. 😀 Ich hoffe, dass dein Text nur ein Gedankenspiel ist. Und wenn nicht, hoffe ich, dass sich einer von euch überwindet, ein neues Zeichen zu senden <3

        View Comment
        • Swanted
          13. Dezember 2016 / 17:22

          Ja das waren lediglich nur Gedankengänge 😉
          Habe es aber von einer Freundin öfter mal gehört, wie sie sich beschwert hat… 🙁

          View Comment
    • Swanted
      15. Dezember 2016 / 10:24

      Danke dir 🙂 Das freut mich, dass er dir gefällt 🙂

      View Comment
  2. 15. Dezember 2016 / 19:08

    So ein toller Post und super Outfit! 🙂

    Liebe Grüße
    Isa

    iisabelsophie.blogspot.de

    View Comment
    • Swanted
      26. Dezember 2016 / 15:23

      So lieb 🙂 Danke !! Frohe Weihnachten wünsche ich dir auch <3

      View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.