Irgendwo zwischen süß und salzig.

Unser Gehirn versucht unsere Umwelt zu analysieren. Hell und Dunkel. Links und Rechts. Groß und Klein. Süß und Salzig. Das Gehirn unterscheidet zwischen Gegensätzen und verschiedenen Kontrasten. Es wägt ab. Für jedes Gefühl kennen wir auch ein Gegengefühl. Nur das Abwägen von Gegensätzen liefert uns die bestmöglichsten Ergebnisse. Nur dadurch gelangen wir zu unserer Antwort, die wir suchen. Wie sollten wir sonst irgendwas entscheiden können, wenn wir keinen zweiten Standpunkt haben?

Gegensätze ziehen sich an.

Wenn der eine Partner meist etwas zurückhaltend ist, ist der andere meist extrovertiert.

Hat man ein süßes Oberteil mit Rüschen, kann man es locker mit einem coolen Teil kombinieren.

Gleich und gleich gesellt sich gern.

Haben die Partner gleiche Interessen, hält die Beziehung meist länger.

Kombiniert man unterschiedliche Muster kann das schnell in die Hose gehen.

Süß und salzig?

Ich bin mir nicht sicher. In Sachen Beziehung denke ich, dass die Interessen schon gleich sein sollten. Der Kontrast zwischen den Partnern wäre sonst einfach zu groß. Interessiert sie sich für Sport, sollte er auch ein begeisterter Sportler sein. Reisen beide gern? Hören sie die gleiche Musik? Perfektes Gesprächsthema. Haben sie bei wichtigen Themen denselben Standpunkt? Die Hochzeitsglocken läuten schon. Ich denke, dass es vieles erleichtert, wenn man gleich tickt. Ich kann da nur aus Erfahrung sprechen. Dennoch soll das nicht heißen, dass es anders nicht auch funktionieren kann.

In Sachen Mode ist es für mich eindeutig. Alles ist erlaubt. Gegensätze ziehen sich sowas von an. Wie bei meinem heutigen Outfit. Ich habe einen süßen Flieder-Pullover mit Rüschen zu eher sportlichen Sneakern und einer legeren Bomberjacke kombiniert. Der Look hat etwas von beiden Seiten. Etwas sportlich und süß zugleich. Auf jeden Fall ist das Outfit nicht langweilig. Muster-,Farb- und Materialmix ist sogar für manche Fashionistas schon fast ein Muss, wenn das Outfit ein bisschen nach High Fashion aussehen soll.

Übrigens: Auch in Sachen Lebensmittel bin ich eher der Typ, der sich nur für was Süßes entscheiden würde. Salzig mag ich demnach gar nicht! Beides zusammen kommt für mich deswegen nicht in die Tüte. Team SÜß!

Gegegensatz-süß oder salzig-swanted-outfit-fashion-volant-vans-sneaker-bomberjacke-ootd-white jeans

Gegegensatz-süß oder salzig-swanted-outfit-fashion-volant-vans-sneaker-bomberjacke-ootd-white jeans

Gegegensatz-süß oder salzig-swanted-outfit-fashion-volant-vans-sneaker-bomberjacke-ootd-white jeans

Gegegensatz-süß oder salzig-swanted-outfit-fashion-volant-vans-sneaker-bomberjacke-ootd-white jeans

Gegegensatz-süß oder salzig-swanted-outfit-fashion-volant-vans-sneaker-bomberjacke-ootd-white jeans

Gegegensatz-süß oder salzig-swanted-outfit-fashion-volant-vans-sneaker-bomberjacke-ootd-white jeans


Pullover: Topshop (Ähnlich: HIER, HIER)

Bomberjacke: SheIn

Hose: Primark

Schuhe: Vans


Gegegensatz-süß oder salzig-swanted-outfit-fashion-volant-vans-sneaker-bomberjacke-ootd-white jeans

Zu welchem Standpunkt fühlt ihr euch hingezogen? Und wie seht ihr das in Sachen Beziehung und Mode?

Eure Swantje

Please follow me:

Related Post

Comments

  1. 3. Mai 2017 / 15:55

    Wow cooler Look 🙂 Vor allem der Pulli ist wirklich süß. Du hast absolut recht – in der Mode ziehen sich Gegensätze an. Ich mische gerne lässige, maskuline Elemente mit sexy, femininen Teilen 🙂
    Liebste Grüße
    Sassi

    View Comment
    • Swanted
      3. Mai 2017 / 16:53

      Danke dir, Sassi 🙂
      Ohja, das wirkt auch immer toll. Feminin und Maskulin <3

      View Comment
  2. 4. Mai 2017 / 6:54

    Der Pulli ist sooo schön, den will ich auch. Toller Look
    http:/:carrieslifestyle.com

    View Comment
  3. 4. Mai 2017 / 8:11

    Ich bin da total deiner Meinung. 🙂
    Wenn beide möglichst viele Interessen gemeinsam haben, dann hat man einfach immer Gesprächsstoff.
    Dein Look gefällt mir sehr gut. Die Kombi aus Flieder und Weiß sieht toll aus. 🙂
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.