Eine Woche auf Fuerteventura Teil 2

Vor einer Woche waren wir auf Fuerteventura. Mein erstes Mal auf dieser wunderschönen Insel. Dieses soll der zweite Teil unserer Reise sein. Fuerteventura ist nicht wirklich bekannt dafür, um großartig shoppen zu gehen. In unserer Stadt Corralejo haben wir gerade einmal eine Shoppingstraße entdeckt. Die war aber auch ganz gut besucht. Einen Tag haben wir damit verbracht uns durch diese Straße zu kämpfen. Ich bin komplett ohne Erwartungen an die Sache ran gegangen. Bis zur ersten Parfümerie. Ihr könnt es euch nicht vorstellen. So unglaublich günstige Düfte! Dort musste ich natürlich sofort meinen neuen Lieblingsduft Mon Guerlain von Guerlain kaufen. Allgemein konnte man in dieser Straße super gut shoppen. Von Bershka, über Zara bis Stradivarius war alles vorhanden.


Nach jedem Tag in der Sonne war meine Haut nach dem heftigen Sonnenbrand total überfordert. Andauernd habe ich kleine Wasserbläschen auf meinem ganzen Körper bekommen. Abends mussten wir uns erstmal mit Aloe Vera Gel einschmieren, zum Kühlen und damit die Haut sich wieder beruhigen konnte. Das Zeug wirkt übrigens wahre Wunder. Das Gel kann man auf Fuerteventura übrigens auch an jeder Ecke kaufen. Man kann sogar dort in ein Aloe Vera Museum und in die "Fabrik", weil es dort vor Ort hergestellt wird.

Unten auf dem Bild könnt ihr sehen, wie meine Stirn abpellt. Das hat sich  angefühlt wie Lederhaut. Nicht schön.

Sonnenbrand-fuerteventura-teil-2-swanted

Sonnenbrand-fuerteventura-teil-2-swanted

dünenstrand-strand-beach-sand-fuerteventura-landscape-swanted

dünenstrand-strand-beach-sand-fuerteventura-landscape-swanted

Einen Tag haben wir uns ein Fahrrad ausgeliehen. Das konnte man wieder, wie beim Auto, ganz bequem über unser Hotel machen. Für einen Tag hat es 10 Euro pro Person gekostet. Ging für uns völlig in Ordnung. Wir wollten damit nämlich zu den Dünen fahren. Zu dem Parque Natural de las Dunes. Ein unglaublich breiter Strand. Weit und breit nur Sand zu sehen. Ehrlich gesagt wollte ich da nur unbedingt hin, aber später war mein Freund auch sowas von begeistert. Der Strand sah wirklich atemberaubend aus. Mit dem Fahrrad haben wir uns vorher ein bisschen verfahren. Wir hatten natürlich auch keine Karte mit und der Handyempfang war auch super schlecht. Nach vielen Bergen und strampeln in der prallen Sonne haben wir den Strand dann doch gefunden. Das Wasser, Leute. Das sah so atemberaubend aus. Das könnt ihr euch nicht vorstellen. Es lohnt sich auf jeden Fall mal dorthin zu gucken. Von unserem Hotel fuhr übrigens auch jeden Tag ein Bus für 2 Euro dorthin. 

dünenstrand-strand-beach-sand-fuerteventura-landscape-swanted

dünenstrand-strand-beach-sand-fuerteventura-landscape-swanted

 

 

 

Auf unserer Hotelanlage gab es, wie im ersten Teil schon erzählt, eine Minigolfanlage. Die war uns aber ein bisschen zu klein. Da wir aus unserem letzten Kurzurlaub noch ein Match offen hatten (Haben unentschieden gespielt), mussten wir dieses Match natürlich wie Profis angehen. Neben unserem Hotel war noch eine andere Minigolfanlage. Die Anlage hatte 18 Bahnen und hat pro Person ca. 6 Euro gekostet. Da das ganze in der prallen Sonne stattgefunden hat, musste meine ultracoole Fuerteventura Cappi (NICHT) immer bei mir sein. Naja, gibt schlimmeres. 

Dreimal dürft ihr raten wer gewonnen hat? Ich natürlich! Mit ungefähr 9 Punkten Unterschied hat es für mich zum Sieg gereicht.

Ich hoffe euch hat mein zweiter Teil gefallen. Und wenn ihr noch irgendetwas zur Lage oder sonstige Sachen wissen möchtet, dann fragt mich gerne.

Eure Swantje

Please follow me:

Related Post

Comments

  1. 22. Mai 2017 / 12:43

    Oh mein Gott… ich hoffe deiner Haut geht es wieder gut und das Aloe Vera Gel hat gut geholfen.
    Schön das du auch ein wenig shoppen konntest, dass gehört im Urlaub ja auch immer irgendwie dazu. 😉
    Gratuliere zum Minigolf Sieg! 😀
    Ich habe ja schon ewig nicht mehr gespielt, du hast mir jetzt auf jeden Fall Lust gemacht. 😀

    Ich wünsche dir eine tolle neue Woche!
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    View Comment
    • Swanted
      22. Mai 2017 / 13:47

      Ja es ist zum Glück alles wieder gut. Etwas trocken ist die Haut noch, aber es wird 🙂
      Danke dir, den Sieg habe ich auch sehr gefeiert 😀

      View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.