DIY: Was man aus einem alten Hemd machen kann

Jeder kennt wahrscheinlich diesen Moment. Im Laden sah ein bestimmtes Kleidungsstück noch so toll aus und Zuhause kommt plötzlich die Erkenntnis, dass es ein Fehlkauf war. Ist wahrscheinlich jedem schon mal passiert. Bei Melana und mir ist es in der Tat auch schon oft genug vorgekommen. Doch muss man ein Kleidungsstück gleich wegschmeißen, wenn es einem nicht mehr (so wie es jetzt ist) gefällt? NEIN! Melana zeigt euch in diesem Post, wie ihr aus einem alten, langweiligen Hemd ein tolles Top machen könnt.

Schaut selbst:

Was ihr benötigt:

Ein altes Top, welches euch vielleicht vom "nach unten ziehen" unten eingerissen ist ;-)?

Ein altes Hemd

Ein Nähset für Anfänger

DIY-Hemd-Aus alt mach neu-How to-Blog-Swanted-lifestyle-fashion

 

Schritt Nr. 1

 

Zuerst schneidet man das Hemd auf die gewünschte Länge zu. Man benötigt den unteren Teil des Hemdes. 

Nach Bedarf kann ebenfalls die Brusttasche vom Hemd abgetrennt werden. Die Tasche kann man später noch gut gebrauchen.

 

DIY-Hemd-Aus alt mach neu-How to-Blog-Swanted-lifestyle-fashion


Schritt Nr. 2

Die angeschnittene Seite vom Hemd klappt man ungefähr 1 cm nach innen um. Nun näht man es zu, dabei lässt man eine kleine Naht offen. An der Stelle fädeln wir später mithilfe einer Sicherheitsnadel den Gummizug ein.

 

DIY-Hemd-Aus alt mach neu-How to-Blog-Swanted-lifestyle-fashion


Schritt Nr. 3

Nun nimmt man den Gummizug und führt diesen durch die offene Naht. Damit das gelingt, hat Melana an einem Ende eine Sicherheitsnadel befestigt, die sie Stück für Stück durch den Tunnel geschoben hat. Beide Enden werden anschließend miteinander verbunden und zusammengenäht. Auch die zuvor offen gelassene Naht wird nun vernäht.

 

DIY-Hemd-Aus alt mach neu-How to-Blog-Swanted-lifestyle-fashion

DIY-Hemd-Aus alt mach neu-How to-Blog-Swanted-lifestyle-fashion

DIY-Hemd-Aus alt mach neu-How to-Blog-Swanted-lifestyle-fashion

DIY-Hemd-Aus alt mach neu-How to-Blog-Swanted-lifestyle-fashion

 

Schritt Nr. 4

Lasst euch ruhig Zeit beim Nähen. Wir wollen ja nicht, dass alles nach dem ersten Tragen wieder kaputt geht. Die Nähte solltet ihr sowieso, bevor der nächste Schritt kommt, vorsichtig festbügeln. So halten sie länger. 

 

 

DIY-Hemd-Aus alt mach neu-How to-Blog-Swanted-lifestyle-fashion


Schritt Nr. 5

Nun näht man das fertiggestellte Unterteil an ein beliebiges Oberteil. Fertig ist das neue Zweiteiler-Top! Nun habt ihr aus dem alten, langweiligen Hemd ein angesagtes Top gemacht.

 

 

 

DIY-Hemd-Aus alt mach neu-How to-Blog-Swanted-lifestyle-fashion

DIY-Hemd-Aus alt mach neu-How to-Blog-Swanted-lifestyle-fashion


Extra:

Wie oben schon geschrieben, könnt ihr die Brusttasche vom Hemd noch gut verwenden. Die Tasche könnt ihr ganz einfach mit einem Nahttrenner abbekommen. Anschließend könnt ihr sie wieder auf das andere Oberteil annähen. Fertig!

 

Wie gefällt euch das DIY? Habt ihr auch schon mal aus einem alten Kleidungsstück etwas Neues gemacht?

Please follow me:

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.