Cut Out Boots und Boyfriend Jeans

Meine Lieben, wir sind erstmal von der 5 tägigen Tour zurück. Wir waren in Köln, Berlin und Leipzig. Die ersten Tage waren sehr neu für uns. Eine Tour haben wir ja schließlich noch nie gemacht. Das war die Erste bzw. ist die Erste, weil sie ja noch lange nicht vorbei ist. Mittwoch fahren wir ja weiter Richtung Bremen, Hamburg und dann Minden. Dann geht es weiter. Zum Glück hatten wir bis jetzt immer das Glück, dass wir immer ein Bettchen und eine Dusche hatten. Das war glaube ich wirklich das Wichtigste. Bilder von unserer kleinen Tour werde ich euch natürlich auch noch zeigen. Jetzt habe ich auch wieder mehr Zeit ein paar Posts hochzuladen. Heute habe ich ein neues Outfit für euch. Ein paar neue Cut Out Boots und meine erste Boyfriend Jeans.

Ihr fragt euch sicherlich: WAS?? Die hat noch keine Boyfriend Jeans gehabt? Das ist doch voll im Trend? Die muss man doch mittlerweile im Kleiderschrank haben!

Ehrlich gesagt finde ich diese Hose auch total toll, ABER ich hatte einfach das Gefühl, dass sie mir nicht steht. Ich bin nicht die Größte, wie ihr sicherlich langsam wisst und ich habe nicht die superschlanke Figur, die jede zweite Bloggerin hat. Ich habe ein bisschen mehr Hüfte und ein bisschen mehr kräftige Oberschenkel. Ich spiele halt schon seit Ewigkeiten Fußball, was natürlich auch ein ausschlaggebender Grund dafür ist. Dennoch habe ich sie mir einfach mal gekauft. Zum einen ist sie so schön lässig und zum anderen auch noch bequem. Einfach die lässigste Jeans, die es auf dem ganzen Planeten gibt. Dazu trage ich ein einfaches, weißes Shirt und Cut Out Boots.

Cut Out Boots und Boyfriend Jeans:

image

image

image

image

image

image

image

Cut Out Boots: Asos

Jeans: H&M

Shirt: Primark

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch!

Eure Swantje

 

Please follow me:

Related Post

Comments

  1. 9. August 2016 / 17:32

    Liebe Swantje,
    holy gravissimo, WIE schön sind bitte diese Boots?! Genau mein Ding, ich bin hin und weg.
    Zu der Boyfriend-Jeans: Musste innerlich schmunzeln, da ich auch erst seit ein paar Monaten ein Exemplar besitze und zuvor ebenfalls immer dachte: Das steht mir nicht! Piffedeckel, man muss sich nur dran gewöhnen.
    Dein Outfit würde ich genau so tragen, ur schön!

    Allerliebst
    Melia Beli
    http://www.meliabeli.de

    View Comment
    • Swanted
      9. August 2016 / 20:42

      Haha 🙂
      Danke dir , einfach das anziehen, was einem gefällt 🙂

      View Comment
  2. 9. August 2016 / 18:56

    Super schöner, schlichter Look! Mein Highlight sind auf jeden Fall die Cut-Out Boots 🙂 Und mach dir keinen Kopf, die Boyfriend-Jeans steht dir richtig gut. Aber du bist nicht die einzige, die bisher gegen den Trend rebelliert. Ich besitze bis heute keine einzige Boyfriend-Jeans 😀

    Liebe Grüße, Milli (http://www.millilovesfashion.de)

    View Comment
    • Swanted
      9. August 2016 / 20:41

      Oh danke dir , da bin ich ja beruhigt 😉
      Ich werde in Zukunft auch wieder lieber auf meine engen Jeans zurückgreifen und nur ab und zu mal diese hier tragen 😉

      View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.