Angst ist keine Option.

Angst ist vielfältig. Ich würde einfach mal blind behaupten, dass jeder Mensch, ja sogar jedes Lebewesen auf irgendeiner Art und Weise Angst verspürt. Zu einem gewissen Grad ist es angeboren. Man kann also teilweise gar nichts dafür. Dennoch spielt hier auch die Lernerfahrung eine große Rolle. Eine Freundin zum Beispiel hatte als kleines Kind viel Kontakt mit einem Freund ihrer Eltern. Er hat sie jeden Tag zum Bus gebracht. Irgendwann ist der Freund ihrer Eltern durchgedreht. Hat durch den Tod seiner Frau viel Schmerz erfahren. Wurde aggressiv. Verzweifelt. Meiner Freundin hat er im Unwissen ihrer Eltern schlimme Dinge angetan. Bis heute verspürt sie Angst, wenn ihr jemand zu nahe kommt. Bekommt Panik. Hat Angst.

Manche haben Angst, sich öffentlich selbstbewusst zu präsentieren. Wieso? Sie fürchten sich einfach vor anderen Menschen. Haben Angst davor, dass über sie schlecht geredet wird. Wollen nicht unnötig zur Zielscheibe der lästernden Meute werden. Haben einfach Angst bei anderen nicht gut anzukommen. Verkriechen sich deshalb hinter großen Mauern, um möglichst wenig aufzufallen. Haben Angst.

Manche Leute haben Platzangst. Vielleicht ist ihnen einfach nur nicht wohl in engen Räumen. Vielleicht bekommen sie Panikattacken in engen Menschenmassen. Vielleicht wurde ihnen diese Angst in die Wiege gelegt. Oder sie hatten eine schlimme Erfahrung, die diese Angst ausgelöst hat und sie immer wieder in bestimmten Situationen zum Vorschein bringt.

Angst ist keine Option.

Einige haben auch Angst sich selbst zu verwirklichen. Haben Angst vor der Zukunft. Vor Veränderungen. Vor allem, was dazu beiträgt, dass sich etwas ändern könnte. Vor einem Jobwechsel. Partnerwechsel. Vor der Reise ins Ausland, die man schon seit Kindesalter im Kopf geplant hat.

Angst ist ein notwendiger Teil unseres Lebens. Angst kann lebensrettend sein. Es hilft uns, Gefahren zu erkennen und darauf zu reagieren. Keine Angstsituation dauert ewig an. Ängste sind einfach da, um überwunden zu werden. Sie schafft Herausforderung. Fördert unseren Geist und unsere Person an sich.

Angst ist keine Option.

angst ist keine option-swanted-style-fashion-outfit-lederjacke

angst ist keine option-swanted-style-fashion-outfit-lederjacke

angst ist keine option-swanted-style-fashion-outfit-lederjacke

angst ist keine option-swanted-style-fashion-outfit-lederjacke

angst ist keine option-swanted-style-fashion-outfit-lederjacke

angst ist keine option-swanted-style-fashion-outfit-lederjacke

Hose: Bershka

Pullover: Primark

Jacke: H&M (Ähnliche: HIER)

Schuhe: Görtz (Ähnliche: HIER)

Wie steht ihr zum Thema Angst? Wovor habt ihr Angst? Wie überwindet ihr sie?

Eure Swantje

Please follow me:

Related Post

Comments

  1. 27. Dezember 2016 / 16:33

    Ein sehr schönes Statement meine Liebe! Deine Einstellung gefällt mir sehr gut. Und das Outfit ist auch richtig toll – wie kuschlig ist den dieser Pulli!
    Liebst, Carmen – http://www.carmitive.com

    View Comment
  2. 29. Dezember 2016 / 14:10

    Ein wirklich toller Text meine liebe 🙂
    Sehr schön geschrieben.
    Auch dein Outfit gefällt mir sehr sehr gut 🙂
    Der Pulli sieht so schön kuschelig aus!
    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

    View Comment
    • Swanted
      29. Dezember 2016 / 17:04

      Danke dir 🙂
      Jaaaa…der ist auch sehr kuschelig 😉

      View Comment
  3. 2. Januar 2017 / 11:19

    Tolles Text. ich selbst leider unter einer Angststörung mit Panikattacken (schon seit Jahren) und es wird nur besser, wenn etwas dagegen unternimmt. Hatte auch auf meinem Blog mal darüber geschrieben.

    dein Look gefällt mir sehr gut, ich mag solche Farben gerne in dieser Kombi. ich wünsche dir ein tolles 2017 :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.blogspot.de

    View Comment
    • Swanted
      2. Januar 2017 / 11:35

      Danke! Das ist so! Auch wenn es vielleicht schwer fällt…
      Ein tolles Jahr wünsche ich dir <3

      View Comment
  4. 2. Januar 2017 / 13:41

    Hallo Swantje,
    ich bin auch der Meinung, dass Angst zum Leben gehört. Aber sie darf nicht lähmend sein. Ich bin ein eher ängstlicher Mensch, wohl schon immer, wenn ich meine Eltern so höre. 😉 Aber ich versuche daran zu arbeiten, weil zu viel Angst ja doch die Freiheit raubt. Insofern sollte man immer übers seine Ängste sprechen und sich ihrer bewußt sein. Das hilft manchmal schon.
    Ich gehe jedenfalls ganz zuversichtlich ins neue Jahr und wünsche dir auch alles Gute für 2017! 😉

    LG Charli von frischgelesen.de

    View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.